Zurück

Sporthalle 102. GS | Dresden

Neubau Sporthalle

Gesamtplanung

Kenndaten
Bauherr
Landeshauptstadt Dresden Schulverwaltungsamt, vertreten durch STESAD GmbH
 
Zeitraum
2020 - 2022
 
BGF | BRI
ca. 965 m²  | ca. 5.825 m³
 
Leistungen
Gesamtplanung
 

Die Landeshauptstadt Dresden realisiert am Schulstandort der 102. Grundschule, „Johanna“ in der Pfotenhauer Straße 40 in 01307 Dresden - Johannstadt eine neue Einfeldschulsporthalle. Im Vorfeld wird die bestehende DDR-Bestandssporthalle abgerissen. ARCHIprocess übernimmt für das Bauvorhaben die Leistungen der Objektplanung. Mit der Sporthalle wird ein wichtiges städtebauliches Schlüsselprojekt im Rahmen des Entwicklungskonzeptes Nördliche Johannstadt „Soziale Stadt - Investitionen im Quartier“ verwirklicht. Die neue als Holzbau geplante Einfeldsporthalle soll zu einer besseren Freiraumnutzung auf dem Schulgelände beitragen und alle Belange an eine moderne Schulsportstätte für eine Grundschule und Vereine erfüllen. ARCHIprocess legt in der Planung auch den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Recyclingfähigkeit, um die CO2 Bilanz des Neubaus zu optimieren.

Weitere Projekte von ARCHIprocess